Sternzeichen Schütze und/mit Fische - Passt das?


Partnerschaft Schütze und Fische: Passt das?

Bei diesen beiden Zeichen verbinden sich die Toleranz des Schützen mit dem Einfühlungsvermögen der Fische. Die Passivität des Fisches kann für den Schützen sehr ärgerlich sein und immer wieder zu Differenzen führen. Eine dauerhafte Beziehung zwischen diesen beiden ist nur möglich, wenn beide sehr viel gegenseitige Toleranz zeigen und Verständnis für den anderen aufbringen.

Die Beziehung Schütze und Fische

Die beiden haben durchaus viel Anpassungsfähigkeit und trotzdem ist es sehr schwer für beide, wirklich zueinander zu finden. Dies liegt daran, dass sie eine sehr unterschiedliche Art haben um den Dingen des Lebens entgegen zu treten und zu handeln. Sie wissen zwar sehr gut, dass alle Menschen verschieden sind, schaffen dies aber oftmals nicht, genügend zum Ausdruck zu bringen.

Der Schütze muss deshalb lernen, die Gefühle des Fisch zu verstehen und der Fisch wiederum muss sich in die geistige Weite des Schützen versetzen können. Nur wenn beide dies schaffen, haben sie eine gute Chance auf eine glückliche und erfüllte Beziehung.

Die Schütze-Frau in der Schütze-Fische-Beziehung

Eine Schütze-Frau liebt die Unabhängigkeit und will diese auch nicht verlieren. Sie kann das Leben sehr gut meistern und macht dies notfalls auch ohne Partner. Einer Schütze-Frau muss man Vertrauen entgegen bringen und darf auf keinen Fall zu viel Eifersucht an den Tag legen. Der ideale Partner für eine Schütze-Frau ist ein Mann, der die Dinge des Lebens ähnlich positiv sieht wie sie und der mit ihr bereit ist, die Welt zu erobern.

Der Schütze-Mann in der Schütze-Fische-Beziehung

Der Schütze-Mann steckt voller Optimismus und ist ein sehr lebensfroher Mensch. Man muss ihm aber seine Freiheiten lassen und darf nicht versuchen, ihn in seinem Tun einzuengen. Er interessiert sich für viele Dinge und zeigt sich auch sehr vielseitig. Er braucht an seiner Seite eine Frau, die die Abenteuerlust mit ihm teilt und die genauso bereit ist wie er, die Welt zu erkunden.

Die Fische-Frau in der Schütze-Fische-Beziehung

Die Fische-Frau ist eine sehr sensible Person. Für sie sind die großen Gefühle das wichtigste in einer Partnerschaft und sie ist ständig auf der Suche nach dieser heilen Gefühlswelt. Sie braucht einen Mann an ihrer Seite, der ihre Qualitäten schätzt und das nötige Feingefühl an den Tag legt.

Der Fische-Mann in der Schütze-Fische-Beziehung

Aufgrund seiner tiefen Gefühle und der Lage, sich in andere Menschen hinein zu versetzen, ist der Fische-Mann bei den Frauen sehr begehrt. Dennoch muss er aber auch zeigen, dass man sich auf ihn verlassen kann und das er bei Bedarf auch Standhaftigkeit hat. Der Fische-Mann ist anfangs sehr zurückhaltend und drängt seine Auserwählte nicht. Das kommt gut an und ist eine gute Basis für eine Beziehung.

Liebeshoroskop Schütze und Fische

Der Schütze wird in Liebesdingen von Fisch immer mal wieder die kalte Schulter gezeigt bekommen, wenn er sich nicht mit der nötigen Zärtlichkeit und Behutsamkeit nähert. Der Fisch braucht diese Gefühle um aus sich herausgehen zu können. Bekommt er diese, dann gibt er sich gerne mit stiller Leidenschaft dem Schützen hin.

Grafischer Verlauf der Tagesform

Auch interessant für Schütze