Maus: Traumdeutung, Traumsymbol, Bedeutung im Traum


Der Traum von einer Maus muss nicht generell etwas schlechtes bedeuten. So sind Mäuse in den Träumen nicht als Schädlinge, sondern als kleine, neugierige Wesen zu sehen, die ihre Nasen in alle möglichen Sachen und Dinge steckt, die sie eigentlich nichts angehen.
Generell weist eine Maus auf unbewußte Ängste oder Unsicherheiten hin, mit denen man sich im Alltag eher weniger gedanklich beschäftigt.
Man sollte also versuchen, sich den kleineren Problemen oder ungelösten Sorgen zu stellen und diese dann gedanklich abzuschliessen.

Folgende weitere Traumdeutungs-Möglichkeiten gibt es bei einem Traum über eine Maus:

Graue Maus


Die Bedeutung einer grauen Maus im Traum lässt grundsätzlich auf lästige, nervende Menschen oder Feinde schliessen, von denen man umgeben ist und die einen in Schwierigkeiten bringen.

weiße Maus


Die weiße Maus ist als Vorankündigung von kleineren Problemen oder Schwierigkeiten zu sehen, die man zwar unterbewußt schon kennt, jedoch gedanklich noch nicht fassen kann.

Maus fangen / gefangen


Hat man eine Maus gefangen lässt es darauf schliessen, dass man bald das Glück hat, bei einem Problem oder bei einer Schwierigkeit eine leichte und einfache Lösung zu finden. Sinnbildlich wird man in kürze ein Problem oder eine unangenehme Situation lösen können.

Maus pfeiffen hören


Ist in der Traumdeutung ein Hinweis darauf, dass man in nächster Zeit auf der Hut sein sollte, da andere Personen einen bestehlen oder einem Schwierigkeiten verursachen wollen.

Maus töten/ Tote Maus


Die Bedeutung dieses Symbols ist, dass man ungeliebte Feinde oder Personen aus seinem Leben entfernen wird und/oder Vorteil aus der Beseitigung einer ungeliebten Person aus dem Leben ziehen wird.